Glück im Unglück

Regen, Nebel und Kälte… 💦🌫❄ …und noch mehr Regen und Nebel 💦🌫 So könnte man unsere Momentane Wettersituation beschreiben. Eigentlich optimale Laufbedingungen. Leider hat es mich wieder mal auf null eingebremst. Interessanterweise nicht beim Laufen (über Stock und Stein auf den Trails – da bin ich konzentriert genug damit sowas eher nicht passiert), sondern beim Hinausgehen auf der Terrasse am Samstagvormittag. Irgendwie bin ich gestolpert/ausgerutscht die Stufe hinunter und mit vollem Gewicht auf meinen umgeknickten linken Fuß gelandet 🙈 Ich nahm ein unangenehmes Geräusch im Fuß wahr 😱 und im nächsten Moment lag ich auf dem Boden mit ziemlich starken Schmerzen… 😢 Es hat eine Weile gedauert, bis ich die Augen wieder aufgemacht habe und dann schließlich mit Hilfe aufgestanden bin. Kühlen, hochlagern…

… und ärgern 🤬 Aber es nützt nichts, passiert ist passiert und schlimmer geht´s immer. Also abwarten, bis der Arzt am Dienstag wieder zurück ist und Daumen drücken ✊✊✊ dass es vielleicht doch nicht so schlimm ist. Am Sonntagmorgen konnte ich beim Aufstehen kaum noch laufen und nicht nur der Außenknöchel, sondern auch der Innenknöchel war jetzt angeschwollen 🙈 Ich habe den Fuß verbunden und im Laufe des Tages ging es immer besser mit dem Belasten. Am Sonntagabend war er immer noch etwas geschwollen und unter dem Außenknöchle schön blau geworden. Am Montag dann deutliche Besserung, ich konnte wieder ohne Schmerzen normal gehen und die Schwellung war kaum noch zu sehen. Daher dachte ich mir gestern Abend schon, dass es vielleicht doch nicht so schlimm ist ✊ Heute Morgen bin ich zur Sicherheit aber trotzdem zum Arzt gefahren. Er hat den Fuß untersucht und geröntgt und er hat mir meine Vermutung bestätigt, alles stabil, nichts kaputt. Schmerzen habe ich nur noch wenn ich bestimmte Bewegungen mache oder wenn der Arzt am „richtigen“ Punkt drückt. Wahrscheinlich ein paar Sehnenrisse, aber dagegen macht man nichts. Öfters am Tag kühlen um die Durchblutung anzuregen und in 5-6 Wochen sollte es wieder gut sein. Wann ich wieder laufen darf? Je nach Schmerzen und Gefühl.
Ich bin ja so froh, dass es doch nicht so schlimm ist als ich am Samstag zuerst gedacht hatte!

🙏 Glück im Unglück! 🙏

Diese Woche mache ich auf jeden Fall noch Laufpause. Wenigstens kann ich Alternativtraining machen, Stabitraining und Radfahren und am Wochenende denke ich schon, dass ich vorsichtig wandern kann 😊

In der Zwischenzeit kann ich an schöne Läufe und Wanderungen in letzter Zeit zurückdenken. Da gab es zum Beispiel eine herrliche Abendwanderung zur Grappeskopf mit einer Freundin. Da wir erst am Abend starten konnten, starteten wir nicht vom Tal aus, sondern fuhren zuerst die Forststraße mit dem Auto so weit wie möglich hinauf. Das geht aber nur, weil meine Freundin dort eine Fahrberechtigung hat. Vom Auto aus war es dann nur noch etwa 4 km und 400 Hm bis zum Gipfel. Die wanderten wir gemütlich hinauf, genossen dabei die herrliche Aussicht und wünschten uns, dass die Wolken der Sonne wenigstens am Gipfel ausweichen würde.

Unser Wunsch wurde erhört, gerade als wir am Gipfel angekommen waren, kam die Sonne wieder raus. Aber auch ein bissig kalter Wind und nirgendwo zum Ausweichen. Trotzdem haben wir es uns gemütlich gemacht, unser kleines Picknick ausgepackt und die herrliche Aussicht ein Weile genossen – bis die Hände eiskalt waren und wir die Finger kaum noch bewegen konnten 🥶 Da haben wir schnell wieder zusammengepackt und sind gemütlich wieder zum Auto hinunter. Unbezahlbar! 🤩

In letzter Zeit haben mich meine Mädels auch immer wieder beim Laufen begleitet, bzw. ich sie. Da sie in der Sportschule gehen, in der Schule momentan aber keinen Sport machen können, haben sie als Aufgabe bekommen, zu Hause laufen zu gehen. Sowas wie ein ‚Challenge‘ wer bis zu den Sommerferien die meisten Kilometer sammelt. Ich habe ihre Gesellschaft sehr genossen über Strecken von 2,5 bis knapp 5 km. Leider ist das Ganze (wortwörtlich) etwas ins Wasser gefallen bei dem ganzen Regen und jetzt müssten sie ja sowieso eine Weile alleine gehen. Ich hoffe aber, dass sie später auch wieder mal mit mir mitgehen werden, bzw. ich mit ihnen wieder mit darf 😜

Montag letzte Woche hätte ich eigentlich seit Jahren wieder mal einen Trainings-HM machen wollen, aber da reichte die Zeit doch nicht ganz für die letzte Schleife und ich kam mit 17 km nach Hause. Mit 17 km bin ich aber auch zufrieden und ich habe den Lauf bei schöner Nebelstimmung sehr genossen. Herrlich!

16 Kommentare zu „Glück im Unglück

  1. Liebe Anna,
    oje, oje so was Blödes aber auch! 😦
    Aber wie du schreibst, hattest du noch Glück im Umknicker und die Hauptsache ist, dass du schmerzfrei den Alltag bewältigen kannst. Und gehen und stehen und du brauchst keine Schiene oder schlimmeres! 🙂
    Deine schönen Fotos bewundere ich ja immer auf Instagram, einfach ein Traum. Und dass deine beiden Mädels mit dir laufen waren, (oder du mit ihnen) find ich einfach cool. Mein Neffe hat ja auch seit dem Winter Laufambitionen, das ist echt toll mitanazusehen. 😀
    Sag mal sind das Alpensalamander auf deinem Bild? Die habe ich noch nie in Natura gesehen! Wir haben viele Feuersalamander bei uns, die sind ja leicht zu erkennen. 😉
    Hach ich drück dir die Daumen, dass dein Knöchel bald wieder heil ist und du dich wieder ganz nach Lust und Laune frei bewegen kannst. 🙂

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Doris,
      ja schmerzfrei im Alltag, gehen und Autofahren zu können, ist wirklich Gold wert. Ich erinnere mich sehr gut daran wie das nach dem Kreuzband war und bin jetzt einfach froh, dass es nicht wieder sowas schlimmes ist! 🙏
      Wenn das Wetter schön ist, ist es wirklich ein Traum und auch in letzter Zeit mit der Nebelstimmungen die wir beim Regenwetter gehabt haben wunderschön.
      Es ist sehr schön mit den Mädels zu laufen, das mit der Motivation ist nicht immer so einfach, aber das kommt wohl mit dem Alter und es wird immer besser 😃
      Ja, das sind Alpensalamander. Bei dem Lauf habe ich jede Menge davon gesehen.
      Danke, ich hoffe auch dass es schnell geht aber ich werde vorsichtig wieder anfangen 😊
      Liebe Grüße Anna

      Liken

  2. Ui ui, liebe Anna, da hast Du wirklich Glück im Unglück gehabt! Der Schmerz geht und die jetzt zum Glück nur kurze Laufpause auch.

    Schöne Bilder von schönen Touren und schon wieder Sekt. Du genießt das Leben, toll!

    Sportliche Mädels, die sogar auf die Sportschule gehen , haben sie denn Spaß am laufen?

    Aber was habt Ihr denn für ein Wetter? 😯

    Liebe Grüße und noch weiter gute Besserung!
    Volker

    Gefällt 1 Person

    1. Lieber Volker,
      ja ich habe kaum noch Schmerzen und die Laufpause wird bestimmt nicht so lange sein, wie wenn etwas wirklich kaputt gewesen wäre. Da bin ich echt froh! 🤗

      Das Leben muss man doch genießen, vor allem solch wunderschöne Bergerlebnisse. Die hat man wirklich nicht jeden Tag. Erstens müssen wir einen Tag finden, wenn alle Zeit haben – das geht jetzt in Coronazeiten eher, wenn ich wieder arbeiten muss wird es schwer…, das Wetter muss passen, alle Kinder müssen gesund sein… Bei der erste Abendwanderung konnte die eine Freundin nicht mit, da sie arbeiten musste und bei der zweite musste die andere Freundin beim kranken Kind zu Hause bleiben. Ich bin gespannt, ob wir es einmal zu dritt schaffen 😆

      Der Spaß am Laufen hält sich noch in Grenzen (verstehe ich auch – einfach nur laufen ist doch für ein Kind langweilig) aber sie haben auf jeden Fall mehr Spaß daran als vor einem Jahr 😉

      Das Wetter ist echt krass im Moment… auf der anderen Seite muss ich an euch denken und Regen ist doch besser als Trockenheit. Trotzdem würde ich euch gerne etwas Regen hinaufschicken gegen ein paar Sonnenstunden ☀️

      Danke! Ich hoffe es geht auch bei dir aufwärts mit der Ferse!

      Liebe Grüße nach oben,
      Anna

      Liken

  3. Liebe Anna,
    ich wünsche Dir rasche und vollständige Besserung und Erholung, mach langsam und lieber ein paar Tage mehr Pause…ich spreche aus Erfahrung 😊
    Ich finde es toll, dass Du Deinen Mädels oder Deine Mädels Dich begleiten beim Laufen, das ist so schön, wenn der Nachwuchs beim Laufen aus den eigenen Reihen kommt und man seine Erfahrung weitergeben darf.

    Ich wünsche Dir gute Besserung, die Daumen sind gedrückt

    Salut

    Gefällt 1 Person

    1. Danke lieber Christian,
      ja ich werde langsam machen und lieber ein paar Tage länger Pause machen. Du hast recht, das zahlt sich im Endeffekt immer aus 😊
      Es ist wirklich herrlich, wenn die Mädels Lust zum Laufen haben und wir gemeinsam laufen können. Noch ist die Lauffreude nicht ganz angekommen, aber sie sind ja noch jung und in dem Altern fand ich es seeehr langweilig die 3 Kilometer mit meinem Vater von A nach B zu laufen 😜
      Vielen lieben Dank!
      Liebe Grüße Anna

      Gefällt 1 Person

  4. Liebe Anna, und hier noch einmal: alle Daumen unserer Familie sind für dich gedrückt, damit du ganz schnell wieder erlöst wirst von dem Übel. Leider erwischt es uns immer wieder, aber deine Geschichte ist abseh- und zum Glück schnell heilbar. Die Zeit wird schnell vorüberziehen – ich bin sicher !!

    Und dass deine Mädels sportlich sind, haben sie oft genug bewiesen – einfach nur wünschenswert, die Freude an der Bewegung weiterzugeben, genau das habe ich auch mit Erfolg getan – da lacht das ❤.

    Alles Gute, liebe Anna ❤❤❤☘☘☘

    Liken

    1. Danke liebe Margitta,
      ja, zum Glück nicht so schlimm wie zuerst angenommen. Wenn ich mich so an das Kreuzband zurückerinnere, bin ich einfach nur froh, dass es diesmal besser ausgegangen ist! 🙏
      Nur so funktioniert es, die Freude an der Bewegung kann man nur dann weitergeben, wenn man sie selbst hat! Das hast du mit sehr viel Erfolg schon mehrmals feststellen dürfen. Ja, die Mädels sind sportlich und wir haben alle Spaß an die gemeinsame Bewegung – da lacht das ❤
      Ganz liebe Grüße nach oben ❤❤❤

      Liken

  5. Liebe Anna,

    autsch! Ich denke, wir Läuferinnen und Läufer haben doch stabilere Bänder als wenig aktive Normalbürger. Deshalb bist du vermutlich vor einem Bänderriss verschont geblieben. So liest sich das aber schon wieder gut. Überdehnung. Leichte Bewegung wird zu einer schnellen Heilung führen. 🙂
    Die Fotos sind wieder sehr schön. Und Deine Mädels … Ich kann mich noch an die Küken erinnern. Inzwischen sind die ganz schön groß geworden. Und sportlich, wie die Mama.

    Weiterhin gute Besserung!

    Rainer 😎

    Gefällt 1 Person

    1. Lieber Rainer,
      ja, du sagst es: autsch! Zum Glück bin ich mittlerweile im Alltag schmerzfrei. Sportler haben bestimmt einen Vorteil bezüglich stabilerer Bänder. Wenn ich untrainiert und schwerer wäre, wäre bestimmt was ab gewesen 🙈
      Ja, mehrmals täglich kühlen für die Durchblutung und leichte Bewegung wird helfen. Dann bin ich hoffentlich bald wieder laufend unterwegs ✊
      Ja, die Mädels werde immer größer und sportlich waren sie immer zu meiner großen Freude 😊
      Vielen lieben Dank!
      Liebe Grüße Anna

      Liken

  6. Liebe Anna,
    oh, das tut schon beim Lesen weh 😯
    Das ist echt blöd gelaufen, aber letzten Endes mehr Schmerz als Schaden. Was ia irgendwie wieder Glück ist 🙂
    Jetzt schön vorsichtig machen! Und nicht übertreiben.
    Gerade MTB fahren empfinde ich bei solchen Verletzungen immer sehr angenehm. Das wird der Knöchel bewegt ohne belastet zu werden. Das sollte dir bestimmt helfen 🙂
    Es ist sehr schön, das du mit deinen Mädels Laufen gehen kannst. Überhaupt schön, das sie diese Art der Bewegung für sich entdeckt haben.
    Es ist auch bei uns ganz schön nass im Moment. Aber die Natur braucht es. Und Nebel ist manchmal auch wirklich echt schön 🙂 Bei uns auch gerade wieder!
    Tolle Fotos!
    Liebe Grüße und gute Besserung
    Helge

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Helge,
      ja es tat schon sehr weh, mehr weh als ich das Kreuzband ab hatte… aber wie du schon sagst, wenigstens mehr Schmerzen als Schaden und darüber bin ich sehr froh! 😊
      Ja, ich werde auf jeden Fall vorsichtig machen! MTB ist dabei eine super Alternativsport, habe ich gestern schon ausprobiert 👍
      Ich bin mir nicht ganz sicher, ob sie diese Art Bewegung für sich entdeckt haben oder es nur für die Challange in der Schule ist 😆 ich tippe momentan eher auf das zweite >Trotzdem ist es gut, wenn sie es mit Spaß ausprobieren und es könnte ja was daraus werden ✊
      Ja, es ist momentan sehr nass aber schon lieber zu nass als zu trocken und Nebel kann wirklich wunderschön sein. Heute scheint endlich mal die Sonne wieder ☀️ *freufreu*
      Vielen Dank!
      Liebe Grüße Anna

      Liken

  7. Liebe Anna,

    wenn auch versetzt, bzw. verspätet, leide ich da gleich nochmal mit. … und obwohl du so lakonisch sagst, dass nichts kaputt ist, alles in Ordnung ist ja auch nicht mehr! 😥

    Schön ist aber, dass der Hauptschmerz weg ist und du auch wieder (teil)belasten kannst! … und du so geduldig bist! TOLL! – Deshalb halte durch und beherzige den Tipp von Christian!

    Weiterhin ist doch auch schön, dass deine Mädels so sportlich sind und auch diese Challenge annehmen. Ob sie Läuferinnen werden ist nicht entscheidend, im Gegenteil, sie werden es dir später danken, wenn du sie nicht in irgendeinen Sport hinein zwingst. So werden sie bestimmt dem Sport viel eher und überhaupt „erhalten“ bleiben!!! 😉

    Danke für die tollen Bilder! Sie erhalten meine Sehnsucht, trösten mich aber auch immer wieder darüber hinweg, dass ich momentan nicht so, wie gewünscht in die Berge kommen kann!

    So, jetzt wünsche ich dir schnelle und nachhaltige Besserung!

    … aus dem inzwischen wieder sonnigen Darmstadt, in dem es viel zu wenig geregnet hat
    LG Manfred

    Gefällt 1 Person

    1. Lieber Manfred,
      nein in Ordnung ist alles nicht, aber es hätte viel schlimmer sein können. Wenn ich so vergleiche mit mein Kreuzbandriss vor drei Jahren, da war ich Trainingstechnisch mehr als 6 Monate richtig eingeschränkt, die erste Zeit auch im Alltag. Daher bin ich einfach nur froh, dass es nicht schlimmer ist! Ich kann im Moment zwar nicht Laufen, aber im Alltag spüre ich kaum was und ich kann Radfahren, Yoga und Krafttraining machen 😊 Geduld ist das halbe Leben… das habe ich oft genug geübt 😜

      Ja, die Mädels haben Spaß an Bewegung und das ist das wichtigste. Zwingen tue ich sie zu gar nichts. Ich freue mich einfach jedes Mal riesig, wenn wir gemeinsam laufen gehen, aber genauso, wenn wir gemeinsam Wandern, Radfahren oder klettern gehen 😊

      Sehr gerne, es freut mich, wenn die Bilder dir gefallen!

      Vielen lieben Dank!
      …und liebe Grüße aus den Bergen wo es heute unter Tags zwar schön sonnig war aber jetzt wieder in Strömen regnet.
      Lg Anna

      Liken

  8. Liebe Anna,

    tatsächlich Glück im Unglück. Ich hoffe du kannst mittlerweile schon wieder wandern!
    Dafür hast du aber schon wieder herrliche Bergtouren gemacht davor – mit Picknick und Salamandern und dann auch noch Laufen mit den Mädels. Haben die noch andere Sporthausaufgaben oder nur Laufen?
    Liebe Grüße!

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Roni,
      entschuldige die späte Antwort. E n d l i c h sind die Grenzen geöffnet und wir konnten meinem Bruder mit Familie wieder mal treffen 🤗 Ja, ich kann mittlerweile schon wieder Wandern, habe ich am Wochenende mit Erfolg ausprobiert 😊
      Nein, andere Sporthausaufgaben haben sie nicht, aber sie bewegen sich ja von Natur aus gerne und bleiben so oder so fit 😉
      Liebe Grüße Anna

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.